Hitzeschutzhandschuhe

Schweißerhandschuhe schützen den Anwender vor kurzzeitigem Aufflammen und verschiedenen anderen mechanischen Risiken. Da beim Schweißen nicht nur Gefahren durch Hitze, sondern auch durch Schnitte, Stiche, Abschürfungen etc. bestehen, sollte ein Schweißerhandschuh auch nach DIN EN 388 zertifiziert sein, der Norm für mechanische Schutzhandschuhe. In der Regel wird als Hauptmaterial Leder verwendet, da dieses sehr robust gegen mechanische Beschädigungen wie auch Hitze ist.

Gängige Normen:
EN 388: Schutzhandschuhe gegen mechanische Risiken
EN 407: Arbeitshandschuhe gegen thermische Risiken
EN 12477: Schweißerschutzhandschuhe


Zur Zeit sind in der Warengruppe Hitzeschutzhandschuhe keine Artikel hinterlegt.