Alkoholtester Dräger Alcotest® 3820 mit elektrochemischem Sensor

Hersteller Dräger Safety AG & Co. KGaA
Gewicht 0.316 kg
Artikelnummer: 107152
289,99 € / Stück

Preise inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

Versandkostenfrei für:  Deutschland Deutschland
Lieferzeit: Es sind noch größere Mengen lagernd.
Es sind noch größere Mengen lagernd.
  • 1 Digitaler Atemalkoholtester Dräger Alcotest® 3820 mit elektrochemischem Sensor
  • 1 Stk. 3V CR123A Batterie (im Gerät eingebaut)
  • 3 hygienisch einzeln verpackte Mundstücke
  • 1 Mikrofaser-Beutel
  • 1 Kurzanleitung
  • 1 Bedienungsanleitung (mehrsprachig)

Alle mit diesem Alkoholtester ermittelten Messwerte sind stets nur ein Richtwert und nicht rechtsverbindlich.

ACE Instruments empfiehlt, mindestens ein Mal (1x) pro Woche einen Test mit dem Alkoholtester durchzuführen, unabhängig davon, ob man Alkohol getrunken hat. Zum Erhalt der Messgenauigkeit sollte das Gerät außerdem regelmäßig kalibriert werden.

Warum ist eine Kalibrierung notwendig?
Die Kalibrierung muss nicht zwingend vorgenommen werden, die Genauigkeit des integrierten Sensors nimmt jedoch ohne Kalibrierung stetig ab und zusätzlich erlischt die Garantie, wenn die Kalibrier-Intervalle nicht eingehalten werden. 

Jeder Alkoholtester, der bei ACE Instruments gekauft wurde, kann auch von ACE Instruments kalibriert werden. Selbstverständlich kalibrieren wir auch Geräte, die woanders gekauft wurden, sofern diese Geräte baugleich zu den von ACE Instruments vertriebenen Geräten sind. Sie sehen das Fälligkeitsdatum der nächsten Kalibrierung am Kalibrier-Aufkleber auf Ihrem Alkoholtester. Wenn der Aufkleber fehlt, dann sollte die Kalibrierung 6 Monate nach dem Kauf-datum erfolgen: z.B. Kaufdatum: 13.05. = nächste Kalibrierung am 13.11. und danach am 13.05. des folgenden Jahres. Sie können das Gerät zum Kalibrieren an die unter www.alkomat.net angegebene Service-Adresse senden. Dort finden Sie auch weitere Infos zur Kalibrierung, die Preise für den Kalibrier-Service und den Kalibrier-Rücksendeschein.

Welche Faktoren die Messgenauigkeit beeinflussen
•    Je öfter das Alkoholtestgerät verwendet wird, desto stärker verschiebt sich der Nullpunkt.
•    Bei hohen Alkoholkonzentrationen verschiebt sich der Nullpunkt verstärkt.
•    Bei wenig bis gar nicht genutzten Geräten nimmt die Empfindlichkeit des Sensors ebenso ab.
•    Alkoholmenge
•    Zeitraum des Alkoholkonsums
•    Geschlecht
•    Alter
•    Gewicht
•    Körpergröße
•    Trinkgewohnheit
•    Gesundheitlicher Zustand
•    Vitalität der Leber
•    Größe der Lunge
•    Aufnahme von Nahrung während des Alkoholkonsums
•    Einfluss von Medikamenten

Weitere Einflussfaktoren

Einige in Tabak enthaltene Stoffe wie Methanol und Acetaldehyd, in Bonbons enthalten Stoffe wie Isopren oder das oft in Aromen und Parfüms vorhandene 2-Butanol können das Messergebnis beeinflussen. Einige andere Restgase (verursacht durch Zigarettenrauch, Minze, etc.) im Mund können ebenso den Sensor und damit das Testergebnis beeinflussen. Wenn Sie vor einem Atemtest etwas gegessen oder getrunken haben, so empfehlen wir, den Mund mit Wasser zu spülen oder mindestens 15 Minuten vor dem Test zu warten, um ein korrektes Ergebnis zu erhalten.

Wichtige Hinweise zur Testdurchführung und zur Selbsteinschätzung

Nach dem letzten Schluck Alkohol sollte man mindestens 15 Minuten warten, da sich noch Restalkohol in der Mundhöhle befinden kann, der das Messergebnis beeinflusst. Rauchen sollte vor einem Test ebenso vermieden werden, da Zigarettenrauch dem Sensor schadet.
Für jeden Test sollte man ein neues Mundstück verwenden – nicht nur aus hygienischen Gründen, sondern auch, weil ein bereits benutztes Mundstück das nächste Messergebnis beeinflussen kann. Im Mundstück könnte sich Restalkohol befinden, der bei einem erneuten Gebrauch desselben Mundstückes das neue Testergebnis beeinflusst (damit würde z.B. bei einer nüchternen Person eventuell eine Alkoholisierung angezeigt werden).

Wenn am Display "FLO“ oder "Flow" angezeigt wird, dann war die abgegebene Atemprobe nicht ausreichend oder sie wurde zu früh beendet. Pusten Sie bei Ihrer Atemprobe zirka 4 Sekunden konstant und am besten so, als ob Sie ohne Ton pfeifen würden. Die Atemprobe ist beendet, sobald ein zweifacher Piepton zu hören ist.

Wenn dieselbe Person 2 Tests hintereinander ausführt, dann sollte sie zwischen den beiden Tests mindestens 3 Minuten warten, da bei zu kurzer Wartezeit zu unterschiedliche Messwerte angezeigt werden können. Die aus der Lunge ausgeatmete Luft ist nach einem Test nicht mehr mit dem gleichen Alkoholgehalt angereichert wie beim kurz davor durchgeführten Test. Darum wird ein sofortiger zweiter Test einen geringeren Messwert anzeigen.

Warum die gefühlte Alkoholisierung und das Messergebnis oft nicht übereinstimmen (können)
Bei einem Alkoholtest gibt es sehr viele verschiedene Faktoren, die die Höhe des Messwertes beeinflussen. Dazu zählen neben dem Geschlecht, Alter, der Körpergröße und dem Körpergewicht auch der Körperfettanteil sowie die Höhe des Anteils an Körperflüssigkeit. 

Darüber hinaus sind auch der allgemeine physische und psychische Zustand bzw. die jeweilige Tagesverfassung zu berücksichtigen. Außerdem können die Art der Mahlzeiten vor dem Test (Art des Inhalts und Füllstand des Magens) und die Einnahme von Medikamenten den Messwert beeinflussen. 

Zu den weiteren Einfluss-Faktoren gehören natürlich die Getränkeart (Prozentanteil des Alkoholgehaltes im Getränk sowie dessen Kohlensäure- und Zuckergehalt), die Trinkgeschwindigkeit und die von der Testperson abhängige, individuelle Dauer in Bezug auf den Alkohol-Aufbau bzw. den Alkohol-Abbau im Körper. 
Manche Menschen haben schnell einen erhöhten Alkoholgehalt im Blut, bei anderen dauert es länger bis eine Alkoholisierung feststellbar ist. Etwa 40-50% des konsumierten Alkohols befinden sich innerhalb von 15 Minuten im Körper, nach 30 Minuten sind es 65% und nach spätestens 70 Minuten ist der zuvor konsumierte Alkohol zu 100% im Körper aufgenommen. Zu beachten ist dabei aber auch, dass manche Menschen – teils genetisch bedingt – den Alkoholgehalt im Blut schnell wieder abbauen, wogegen andere auch nach einem längeren Zeitraum noch einen erhöhten Alkoholgehalt im Blut aufweisen.

Bewährte Markenqualität von Dräger!

 

Das Dräger Alcotest 3820 ist ein in Deutschland gefertigtes Dräger-Markenprodukt und erfüllt höchste Qualitätsansprüche.
Die Batterie des Geräts reicht für 1.500 Anwendungen, mit einem Gewicht von nur etwa 130 Gramm liegt das Dräger Alcotest 3820 gut in der Hand, die stoßfeste Ummantelung schützt vor versehentlichen Beschädigungen.
Die verwendeten Mundstücke sind auch für technisch weniger versierte Benutzer sehr leicht aufsetzbar, zusätzliche Einheiten können jederzeit bei uns nachbestellt werden.
Nach dem Pusten in das Mundstück wird die ausgeatmete Luft durch die Luftkanalführung über das Gerät geleitet und lediglich eine kleine Probe zur Auswertung daraus entzogen.
Damit ist gewährleistet, dass es keine Anreicherung von Alkohol im Gerät gibt und alle Messungen präzise und verlässlich bleiben – das gleiche Verfahren, das auch bei der Polizei zum Einsatz kommt.
Um eine hygienische und präzise Funktionalität des Geräts sicherzustellen, ist für jede Testperson ein separates Mundstück zu verwenden.

Wichtiger Hinweis: Um auch auf lange Sicht eine optimale Funktionalität und hochpräzise Messergebnisse auf Polizeiniveau sicherstellen zu können, sollten Sie Ihr Gerät regelmäßig von unseren Spezialisten auf Herz und Nieren prüfen lassen.
Eine regelmäßige Wartung und Kalibrierung sichert Ihnen zudem eine Verlängerung der Garantiezeit auf drei Jahre – so können Sie sich darauf verlassen, dass wir Ihnen bei Problemen zur Seite stehen und Ihnen gegebenenfalls Ersatz leisten.
Zusätzlich bieten wir nicht nur Privatkunden, sondern auch gewerblichen Käufern ein vierwöchiges Rückgaberecht.
 
 

Intuitives Design für kinderleichte Bedienung!

 

 

Das Dräger Alcotest 3820 garantiert durch sein minimalistisches, modernes Design eine einfache Handhabung auch für technisch unerfahrene Benutzer.
Die Bedienung ist ein Kinderspiel: Der Benutzer koordiniert alle Messfunktionen allein mit der großen hintergrundbeleuchteten Funktionstaste in der Mitte des Geräts, die Navigation im Menü erfolgt ebenfalls über die gleiche Taste.
Eine grafische Anzeige über ein helles und auch bei suboptimalen Sichtverhältnissen gut einsehbares Display erleichtert die Handhabung, optional bieten Signaltöne eine zusätzliche akustische Orientierung.
Das Gerät ist nach dem Einschalten sekundenschnell einsatzbereit, der Atemtest kann sofort durchgeführt werden. Sie sind sich nicht sicher, wann Sie Ihr Dräger Alcotest 3820 zuletzt kalibrieren lassen haben? Kein Problem – eine interne Uhr warnt Sie rechtzeitig vor und erinnert an notwendige Kalibrierungen, damit eine dauerhaft hohe Präzision sichergestellt werden kann.
 

Alkoholtester für die Hosentasche!


Dräger ist seit über 60 Jahren Weltmarktführer und professioneller Lieferant für Polizei und Industrie. Die Messtechnik im Dräger Alcotest 3820 ist baugleich mit Geräten, die bei hochpräzisen Atemalkoholtests eingesetzt werden.
Die konsequente Weiterentwicklung der Technik über sechs Jahrzehnte macht das Dräger Alcotest 3820 heute unvergleichbar schnell und zuverlässig. Jährlich werden mit Dräger-Geräten weltweit mehr als 30 Millionen Atemalkoholmessungen durchgeführt.
Als Privatnutzer oder Berufsfahrer können Sie so unangenehmen Promille-Überraschungen bei Kontrollen einfach zuvorkommen. Durch das im Lieferumfang enthaltene Täschchen, das geringe Gewicht und die kompakte Größe des Alcotest 3820 können Sie Ihr Gerät überallhin mitnehmen und sich so auch auf Reisen oder im Lokal auf Ihre Verkehrstüchtigkeit überprüfen – in der Hosen- oder Jackentasche ist das Dräger Alcotest 3820 nicht im Weg und wird so zum unverzichtbaren Begleiter in vielen Situationen.
 
 

Hochwertige Technik für optimale Präzision - Egal bei welchem Anlass!


Zielgruppe des Dräger Alcotest 3820 sind sowohl Privatpersonen – egal welchen Alters – als auch Firmen und gewerbliche Institutionen, Organisationen und verschiedenste Vereine.
Das Gerät eignet sich durch die hohe Präzision zudem auch für den Einsatz in (Fahr-)schulen oder Sozial- und Hilfsdiensten wie Suchtberatungsstellen, nicht zuletzt ist das Dräger Alcotest 3820 natürlich auch das ideale Accessoire für Inhaber von Discos, Bars und Lokalen jeglicher Art.
Der Temperaturbereich für Messungen liegt bei -5 °C bis +50 °C, somit können Sie sowohl in einer Winternacht oder im Urlaub auf Mallorca auf genaue Ergebnisse bauen – durch die hochwertige Technik des Geräts erhalten Sie bei der Bestimmung des Alkohol- bzw. Restalkoholwerts immer ein präzises Ergebnis, ob nach einem Geschäftsessen, bei einer Feier oder am Morgen danach.
 
 

 

 

 

 

Das könnte Sie auch interessieren

Kalibriergutschein für Alkoholtester mit elektrochem. Sensoren (Service-Empfehlung: alle 12 Monate)

Bewertungen
Lieferzeit: Es sind noch größere Mengen lagernd.

 

 

40,00 € / Stück

Preise inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

Dräger Mundstücke für Alcotest® 3820 (VE = 5 Stück)
9%
gespart

Dräger Mundstücke für Alcotest® 3820 (VE = 5 Stück)

Bewertungen
Lieferzeit: Es sind noch größere Mengen lagernd.
Katalog-Art.-Nr. Mundstücke für Dräger Alcotest® 3820

 

UVP¹ 10,99 €  

9,99 € / Pkg.

Preise inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

Kunden kauften auch...

Dräger Mundstücke für Alcotest® 3820 (VE = 5 Stück)
9%
gespart

Dräger Mundstücke für Alcotest® 3820 (VE = 5 Stück)

Bewertungen
Lieferzeit: Es sind noch größere Mengen lagernd.
Katalog-Art.-Nr. Mundstücke für Dräger Alcotest® 3820

 

UVP¹ 10,99 €  

9,99 € / Pkg.

Preise inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

Bewertungen

Bewertet am 08.10.2019
Alles Bestens!
Bewertet am 19.09.2019
Funktioniert vermeintlich perfekt!
Malus: Akku/Batterie kann nicht selbst getauscht werden. (bin gespannt wann es das erste mal soweit ist.
Bewertet am 14.04.2019
Funktioniert hervorragend!
Bewertet am 18.03.2019
Sehr gute Qualität, einfache Handhabung
Bewertet am 08.03.2019
Tolles Design, super Technik, spitzen Preisleistungsverhältnis
Bewertet am 01.03.2019
Super Qualität