Dräger PSS Safety Belt für Dräger PSS 5000 DP
Ein in PSS 5000 DP und PSS 7000 integrierter Haltegurt zur Sicherung des Geräteträgers während Arbeiten in der Höhe

Hersteller Dräger Safety AG & Co. KGaA
Gewicht 2 kg
Artikelnummer: 754100
  • multifunktional: Rückhalten, Arbeitsplatzpositionierung und Selbstrettung in Notfallsituationen
  • zuverlässig und einfach zu verwenden
  • robustes Polstermaterial mit geschlossener Oberfläche
  • schnelle Anbringung am Beckengurt
  • Einsatz auch ohne Pressluftatmer möglich
Produkteigenschaften
Farbe: Schwarz
599,00 € / Stück

Preise inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

Versandkostenfrei für:  Deutschland Deutschland
Lieferzeit: Lieferzeit ca. 5 bis 10 Tage
Lieferzeit ca. 5 bis 10 Tage

Gewicht: ca. 1, KG - ohne Pressluftatmer

Einsatztemperatur °C: gemäß EN 137:2006 Typ 2: -30 °C bis +60 °C, zusätzlich Beflammungsprüfung
                                      (Flame Engulfment Test)  Bis zu einer Temperatur von dauerhaft 200° C oder kurzzeitig 400° C ist der Safety Belt als
                                      Haltegurt nach EN 358:1999 einsetzbar.

 

 

 

Alles was wir tun, tun wir mit Begeisterung - und wir tun es für das Leben!

Als international führendes Unternehmen der Medizin- und Sicherheitstechnik entwickelt Dräger Geräte und Lösungen, denen Menschen auf der ganzen Welt vertrauen. Denn wo immer Dräger-Produkte zum Einsatz kommen, geht es um das Wichtigste: Es geht um das Leben. Ob in der klinischen Anwendung, in Industrie, Bergbau, bei der Feuerwehr oder im Rettungsdienst: Dräger-Produkte schützen, unterstützen und retten Leben.
Wer Technik für das Leben entwickelt, muss mehr tun, als technische Exzellenz zu garantieren. Er muss Verantwortung übernehmen. Verantwortung für die Menschen, die diese Technik brauchen und sich auf sie verlassen. Dräger ist sich dieser Verantwortung bewusst und begegnet ihr jeden Tag aufs Neue.
"Technik für das Leben" ist gleichzeitig die Leitidee und Herausforderung. Der scheinbare Gegensatz zwischen Technik und Leben ergibt ein Spannungsfeld, aus dem Dräger Inspiration und Motivation schöpft. Bei allen Herausforderungen, denen täglich begegnet wird, können Sie sich auf eines verlassen - auf die 4 Dräger-Stärken Kundennähe, Mitarbeiter Innovation und Qualität.

Für Brandbekämpfungseinsätze entwickelt

 

Das im Haltegurt verwendete Aramid-Gewebe ermöglicht die Erfüllung der entscheidenden europäischen Zulassungsanforderungen sowohl für Atemschutzgeräte (EN 137:2006, Typ 2) als auch für Schutzausrüstungen (EN 358:1999) in einer einzigen Gerätelösung. Damit können Sie unseren Dräger PSS Safety Belt mit Pressluftatmer auch in extremer Temperaturumgebung, wie z. B. bei der Innenbrandbekämpfung einsetzen – ohne Kompromisse in Bezug auf die Sicherheit oder Systemintegrität. Sogar bei kontinuierlicher Temperaturbelastung von 200 °C oder kurzfristiger Temperaturbeaufschlagung von 400 °C behält der Gurt seine gewohnten Materialeigenschaften. Gleichzeitig bietet er den bewährten Tragekomfort sowie die ergonomische Passform der Dräger PSS 5000 und PSS 7000 Serie.
 

Schnell einsetzbar und bedienbar

 

Der Dräger PSS Safety Belt bietet Ihnen das bewährte Dräger ›Slide and Lock‹-Befestigungssystem am Beckengurt. Dieses ermöglicht ein einfaches Abnehmen und eine einfache Wartung des Haltegurtsystems. Außerdem kann der Dräger PSS Safety Belt dadurch im Handumdrehen auch als eigenständiger Haltegurt ohne Pressluftatmer, z. B. beim Beseitigen von Sturmschäden, verwendet werden. Dank des ›Pull-Forward‹- Mechanismus des Beckengurtes lässt sich das Tragesystem schnell und sicher in engen Umgebungen einstellen.