Hartmann® - Sterillium Virugard, viruzides und hochwirksames Hände-Desinfektionsmittel

ab 3,07 € / Stück

Bitte wählen Sie die gewünschte Variante aus, um das Produkt in den Warenkorb zu legen.
Zu den Varianten
Die Handdesinfektion ist die wichtigste Maßnahme zum Schutz vor Infektionen.
Weltweit haben sich alkoholische Einreibepräparate als wirksamste und hautverträglichste Methode zur Desinfektion von Händen etabliert.
Ihr Vorreiter: Sterillium, das erste marktfähige Hände-Desinfektionsmittel auf Alkoholbasis, und inzwischen seit rund 50 Jahren erfolgreich im Einsatz.
Der Klassiker der Händedesinfektion verbindet über Jahrzehnte nachgewiesene Wirksamkeit mit einer sehr guten Hautverträglichkeit.

Handedesinfektion von HARTMANN!


Unter dem Markendach Sterillium bietet die PAUL HARTMANN AG heute ein Produktsortiment, das für nahezu jede klinische Situation und jeden Anwenderbedarf das richtige Hände-Desinfektionsmittel bereithält.
Anwender können zwischen propanol- und ethanolhaltigen Präparaten, farbstoff- und parfümfreien Produkten für die sehr empfindliche Haut sowie Produkten für besondere Risikosituationen wählen.
Seit über 80 Jahren unterstützt die BODE Chemie Gesundheitseinrichtungen und die Industrie bei der erfolgreichen Bekämpfung von Krankheitserregern und schädlichen Keimen.
1924 als kleiner Familienbetrieb gegründet, produziert die BODE Chemie heute mehr als 400 Produkte, die in 50 Ländern vertrieben werden. Die BODE Chemie ist seit 2009 ein hundertprozentiges Tochterunternehmen der PAUL HARTMANN AG, Heidenheim.
Durch das Zusammenspiel bewährter HARTMANN-Lösungen, wie z. B. steriler OP-Bekleidung, Abdeckmaterialien oder kundenindividuellen OP-Sets mit den umfassend geprüften Desinfektionsmitteln von BODE bietet HARTMANN Systemlösungen für den Schutz vor Infektionen aus einer Hand.

RKI A/B gelistet, viruzid und hochwirksam!


Dank des Wirkstoffs Ethanol (99 % / 95,0 g pro 100 g) wirkt Sterilium bakterizid, levurozid, fungizid, tuberkulozid, mykobakterizid sowie begrenzt viruzid besonders gegenüber behüllten und unbehüllten Viren (inkl. HBV, HIV und HCV).

Sterilium ist perfekt für die hygienische und chirugische Händedesinfektion geeignet, insbesondere in Arbeitsbereichen mit erhöhter Infektionsgefährdung (Wirkungsbereich B).

Schützen Sie sich vor Noroviren


Sterilium ist farbstoff- und parfümfrei und daher viel besser hautverträglich als vergleichbare chlor- und phosphorhaltige Produkte.
Es besteht eine Empfehlung des Robert-Koch-Instituts bei Noroviren, getestet wurde Sterilium am murinen Norovirus.
Erkrankungen durch Noroviren treten weltweit auf und zählen in Deutschland zu den häufigsten meldepflichtigen infektiösen Gastroenteritiden.
Da humane Noroviren in Zellkulturen nicht vermehrbar sind, werden seit einigen Jahren Prüfungen von Desinfektionsmitteln am murinen Norovirus (MNV) sowie in der Vergangenheit auch am felinen Calicivirus (FCV) durchgeführt.
Diese Viren wurden auf Basis der morphologischen Ähnlichkeit mit humanen Noroviren als Testviren ausgewählt.
Neuere Untersuchungen zeigen, dass humane Noroviren eine etwas höhere Überlebensfähigkeit aufweisen als das murine Norovirus [1].
Die Auslobung einer Norovirenwirksamkeit anhand eines einzelnen Testkeims (MNV) wird daher als kritisch angesehen [2].
Bislang erkennt das RKI MNV und FCV nicht als Testkeime für das humane Norovirus an.

[1] Girad M., Nagazoa S., Mattison K., Jean J. Attachment of noroviruses to stainless steel and their inactivation, using houshold desinfectants, Food Prot; 2010. 73 (2): 400 - 404
[2] Schwebke., Rabenau H. F. Aktueller Stand zur Viruzidieprüfung - ein Überblick

PDF Dokumente